Hausmittelchen gegen fiese Insektenstiche 

Kennt ihr das auch? Wunderbares Wetter, man sitzt oder trainiert abends noch mit dem geliebten Vierbeiner und schon wird man von den fiesen Mücken angegriffen! Ich habe mittlerweile so viele Mückenstiche die mich total verrückt machen. Daher habe ich nun mal die Hausmittelchen durchkramt und für euch meine Tipps gegen die Mückenstiche zusammengetragen!

  • Knoblauch, Honig und Apfelessig: Dies alles mixen und zusammenrühren, dass eine art Paste entsteht. Diese dann auf den Mückenstich streichen und nach circa einer Stunde wieder abwaschen. Dies dann zwei bis drei Mal am Tag wiederholen.
  • Zwiebeln: Sie stinken zwar unerträglich, aber ziehen wunderbar das Gift aus der Haut. Vor allem bei Wespenstichen oder Bienenstichen, helfen Zwiebeln am besten. Aufschneiden und gleich auf den Stich damit!
  • Gurkenscheiben: Diese sind nicht nur lecker, sondern eigenen sich auch super zum kühlen.
  • Quark: Mit einem Quarkwickel werden große und fiese Stiche behandelt. Quark zieht die Giftstoffe aus der Haut und der Heilungsprozess wird angestoßen.
  • Zitronensaft: Wenn man die oben genannten Dinge nicht im Haus hat, kann man es auch mit frischen Zitronensaft auf den Stich versuchen!

Das alles ist keine Vorsorge, aber eine schnell lindernde Möglichkeit das jucken zu lindern. Habt ihr vielleicht Vorsorge Tipps, dass ich erst gar nicht gestochen werde? 🙂

Liebe Grüße

Tine & Bliss

2 thoughts on “Hausmittelchen gegen fiese Insektenstiche 

  1. Ich kenne das! Aber meist stechen mich die Biester nachts. Denn ich gehe nur noch selten mit Jack in den Wald nah dem Wasser. Dort wurde ich mal an einem Tag vier mal gestochen und dann hat es mir gereicht! 😀

    Eine Ergänzung hätte ich für euch. Vor allem bei Bremsenstichen hilft mir weißer Tiger Balm (nicht der rote!). 😉 Mittlerweile schmiere ich den auch auf jeden Stich und das hilft mir sehr gut. Es wärmt an den eingeriebenen Stellen und zieht das Gift damit schneller von dort weg. Es verteilt sich schneller im Blutkreislauf und wird dadurch besser bekämpft. 😉

    Liebe Grüße und hoffentlich keine weiteren Stiche,
    wünschen Claudi und Jack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.