Deutschland steht im EU Vergleich an erster Stelle – bei den Tierversuchen.

Wow đŸ‘đŸ» Deutschland hat es tatsĂ€chlich geschafft an die Spitze der Tierversuche im Europa Vergleich zu kommen. Ein Bericht, der jetzt von der EU-Kommission fĂŒr 2019 veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Gesamtzahlen fĂŒr die EU-Mitgliedstaaten sowie Norwegen 10.608.764 Tiere betrĂ€gt. Diese wurden zu wissenschaftlichen Zwecken in Laboren lebend als Versuchstiere genutzt und davon alleine 1.855.795 in Deutschland


5.515.089 MĂ€use 🐭

2.574.857 Fische 🐟

10.203 Primaten 🐒

20.641 Hunde 🐕

3.708 Katzen 🐈

mussten in der EU bzw. Norwegen in Versuchen leiden und sterben.

Das kann doch nicht so weiter gehen, da es schon zahlreiche Alternativen gibt!

Jetzt fĂŒr ein europaweites Verbot von Tierleid in Laboren unterschreiben

Der deutsche Tierschutzbund hat folgende Initiative beworben:

Um das Leid der Tiere in den Laboren europaweit zu beenden, unterstĂŒtzt der Deutsche Tierschutzbund die EuropĂ€ische BĂŒrgerinitiative (EBI) „Save Cruelty Free Cosmetics – FĂŒr ein Europa ohne Tierversuche“. Gemeinsam mit anderen Tierschutzorganisationen fordert der Verband die Einhaltung und StĂ€rkung des Kosmetik-Tierversuchsverbots, welches derzeit von der EU selbst untergraben wird, eine Umgestaltung des EU-Chemikalienrechts ohne Tierversuche und die Erarbeitung eines konkreten Plans zum Ausstieg aus Tierversuchen. EU-BĂŒrger, die diese GesetzesĂ€nderungen einfordern möchten, können die EBI online noch bis zum 31. August unterschreiben: www.europa-ohne-tierversuche.de

Achtet vor allem bei Kosmetik und Pflegeprodukten auf Tierversuchsfreie Produkte!

Wenn man in Deutschland aber alle Tierversuche inkl. der Organ Entnahme von toten Tieren und der Nutzung der Tiere fĂŒr die Fortpflanzung fĂŒr Labor Tiere, dann sind es sogar 2.902.348 in Deutschland!

Quelle: deutscher Tierschutzbund und Summary Report on the statistics on the use of animals for scientific purposes in the Member States of the European Union and Norway in 2019“, PDF hier

DIY SpĂŒlmittel fĂŒr den Hunde Napf

Wusstet ihr, dass in SpĂŒlmittel sehr viele Tenside sind? Tenside sind enthalten, weil sie die OberflĂ€chenspannung von Öl aufweichen. Die Tenside sind also dazu da, dass das angebrannte Fett in der Pfanne leicht zu entfernen ist.

Die Tenside mĂŒssen mittlerweile biologisch abbaubar sein und genau deswegen greifen die Produzenten auf Palmöl oder tierische Fette zurĂŒck. Das wiederum heißt, dass viele einfache SpĂŒlmittel nicht vegan sind und der Regenwald leidet, damit wir die Pfanne sauber bekommen.

FĂŒr Hunde und Babys, die sehr sensibel sind, sind diese SpĂŒlmittel ĂŒbrigens auch nicht soooo gut. Hunde können allergisch darauf reagieren und Kinder sollte man gerade am Anfang vor so viel „Chemie“ wie möglich schĂŒtzen.

Dabei ist es so simpel eigenes SpĂŒlmittel zu machen und vor allem sehr viel gĂŒnstiger! Nachhaltigkeit muss nĂ€mlich nicht immer teurer sein 😌

Ihr benötigt:
đŸ‘‰đŸ» Eine leere Flasche
đŸ‘‰đŸ» 250 ml Wasser
đŸ‘‰đŸ» 2 TL Soda (je nach WasserhĂ€rte mehr oder weniger)
đŸ‘‰đŸ» reine Olivenseife (Savon de Marseille Seife 300gr Cube 100% Olivenöl Extra Pur oder Aleppo Seife)

Los geht’s!

DIY Hunde Zahnpasta

Vielleicht noch nie gehört aber möglich. Hundezahnpasta selbst machen und das total easy. 

Im Video könnt ihr sehen, wie einfach und schnell die Zahnpasta zur Reinigung gemixt werden kann. 

Das benötigt ihr:

3EL Bio Kokosöl wirkt antibakteriell und EntzĂŒndungshemmend 

1/2 TL Natron neutralisiert die SĂ€ure im Mund und fĂŒr den richtigen ph-Wert, der es Karies sogut wie unmöglich macht zu entstehen. Natron reduziert zudem die VerfĂ€rbungen auf den ZĂ€hnen und löst die BelĂ€ge. Mundgeruch soll dadurch ĂŒbrigens auch reduziert werden. 

3 TL Eierschalenpulver 

Petersilie stĂ€rkt das Zahnfleisch, wirkt desinfizierend und fĂŒr einen frischen Atem. 

Na das schreit doch quasi danach nach zu machen 🙂 

Hundezahnpasta DogSoulmate

Viel Spaß dabei!

P.S. Bitte gebt euren Hunden nicht zu viel von dem Kokos Öl mit Natron. Die Nutzung sollte auf eine normale Zahnreinigung reduziert werden.

Nachhaltigere und gesĂŒndere ErnĂ€hrung fĂŒr den Hund

Wer mir schon lĂ€nger folgt weiß, dass ich selbst keine tierischen Produkte esse, viel Wert auf hochwertige Nahrung und Umwelt lege, meinen Hunden auf der anderen Seite aber Fleisch zum Fressen gebe – wie passt das zusammen? Ich möchte euch heute zeigen, wie ihr eure Hunde deutlich nachhaltiger und gesĂŒnder ernĂ€hren könnt, aber nicht zwingend auf Fleisch verzichten mĂŒsst! Aber lest selbst 🙂 [dieser Beitrag enthĂ€lt Werbung]

Continue reading “Nachhaltigere und gesĂŒndere ErnĂ€hrung fĂŒr den Hund”

Nicht jeder Hund hat ein warmes Körbchen unterm Weihnachtsbaum…

Unseren Hunden zu Hause geht es schon richtig richtig gut! Sie bekommen womöglich noch ganz tolle Geschenke und Leckereien zu Weihnachten geschenkt – sie gehören ja auch zur Familie! Doch leider geht es lange nicht jedem Hund so gut wie eurem… Ein schönes Geschenk wĂ€re doch sicherlich genau diesen Hunden zu helfen, die ĂŒber den Winter vielleicht nicht so viel Futter haben… Jeder Euro kann uns helfen!

Continue reading “Nicht jeder Hund hat ein warmes Körbchen unterm Weihnachtsbaum…”

Ist vielleicht doch Hundefell an deinem Wintermantel?

Obwohl es soooo viele Alternativen gibt, wird immer noch echter Pelz fĂŒr Kleidung genutzt. Und das leider nicht immer nur von großen und teuren Marken. Teilweise ist dem Verbraucher noch nicht mal bewusst, dass er ein Produkt mit Pelz erworben hat. Worauf ihr als Verbraucher achten mĂŒsst und warum es immer noch Pelzfarmen gibt, erfahrt ihr heute in meinem neuen Blogbeitrag.

Continue reading “Ist vielleicht doch Hundefell an deinem Wintermantel?”