Deutschland steht im EU Vergleich an erster Stelle – bei den Tierversuchen.

Wow đŸ‘đŸ» Deutschland hat es tatsĂ€chlich geschafft an die Spitze der Tierversuche im Europa Vergleich zu kommen. Ein Bericht, der jetzt von der EU-Kommission fĂŒr 2019 veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Gesamtzahlen fĂŒr die EU-Mitgliedstaaten sowie Norwegen 10.608.764 Tiere betrĂ€gt. Diese wurden zu wissenschaftlichen Zwecken in Laboren lebend als Versuchstiere genutzt und davon alleine 1.855.795 in Deutschland


5.515.089 MĂ€use 🐭

2.574.857 Fische 🐟

10.203 Primaten 🐒

20.641 Hunde 🐕

3.708 Katzen 🐈

mussten in der EU bzw. Norwegen in Versuchen leiden und sterben.

Das kann doch nicht so weiter gehen, da es schon zahlreiche Alternativen gibt!

Jetzt fĂŒr ein europaweites Verbot von Tierleid in Laboren unterschreiben

Der deutsche Tierschutzbund hat folgende Initiative beworben:

Um das Leid der Tiere in den Laboren europaweit zu beenden, unterstĂŒtzt der Deutsche Tierschutzbund die EuropĂ€ische BĂŒrgerinitiative (EBI) „Save Cruelty Free Cosmetics – FĂŒr ein Europa ohne Tierversuche“. Gemeinsam mit anderen Tierschutzorganisationen fordert der Verband die Einhaltung und StĂ€rkung des Kosmetik-Tierversuchsverbots, welches derzeit von der EU selbst untergraben wird, eine Umgestaltung des EU-Chemikalienrechts ohne Tierversuche und die Erarbeitung eines konkreten Plans zum Ausstieg aus Tierversuchen. EU-BĂŒrger, die diese GesetzesĂ€nderungen einfordern möchten, können die EBI online noch bis zum 31. August unterschreiben: www.europa-ohne-tierversuche.de

Achtet vor allem bei Kosmetik und Pflegeprodukten auf Tierversuchsfreie Produkte!

Wenn man in Deutschland aber alle Tierversuche inkl. der Organ Entnahme von toten Tieren und der Nutzung der Tiere fĂŒr die Fortpflanzung fĂŒr Labor Tiere, dann sind es sogar 2.902.348 in Deutschland!

Quelle: deutscher Tierschutzbund und Summary Report on the statistics on the use of animals for scientific purposes in the Member States of the European Union and Norway in 2019“, PDF hier