Was ist nachhaltiger? 13 x Fliegen oder ein Hund?

Das ein Hund jetzt nicht das nachhaltigste in unserem Leben ist, ist glaube ich klar. Aber wie groß der Umwelt Effekt ist, konnte man lange nicht greifen.

2020 hat die TU Berlin aber die Untersuchung begonnen und kam auf interessante Ergebnisse.
Sie haben ein Durchschnittshund von 15 Kg zur Berechnung genommen.

🌍 Etwa 8,2 Tonnen CO2 stößt ein 15 Kilogramm schwerer Hund im Laufe von 13 Lebensjahren aus.

🌍 1 Tonne 💩

🌍 2000 Liter Urin

🌍 Hundefutter meist aus Massentierhaltung

Zudem …

👉🏻 Hunde bekommen oft Spielzeuge aus Plastik gekauft

👉🏻 Gassi runden werden mit dem Auto angefahren

Auf Hunde verzichten wäre der nachhaltigere Weg, aber für mich persönlich undenkbar 🙈 Deswegen gibt es andere Punkte die man nachhaltiger gestalten kann.

❓Was macht ihr, um das Hundeleben etwas nachhaltiger zu gestalten?

Und um die Frage von oben zu beantworten. 13 Flüge ✈️ oder ein Hund? Das Ergebnis ist:

Die 8,2 Tonnen CO2 für einen Hund entsprechen 13 Hin- und Rückflügen von Berlin nach Barcelona oder fast der Menge, die bei der Produktion eines Luxusautos der Mittelklasse, wie zum Beispiel eines Mercedes C250, emittiert wird“, sagt Prof. Dr. Matthias Finkbeiner.

Quelle: https://www.tu.berlin/ueber-die-tu-berlin/profil/pressemitteilungen-nachrichten/oekobilanz-eines-hundes